Wrazuls Rückkehr
  • Benutzeravatar
    Wrazul
    Späher - (Jäger und Handwerker)
    Beiträge: 1
    Registriert: 15.11.2020, 14:24
    Kontaktdaten:

    Wrazuls Rückkehr

    von Wrazul » 15.11.2020, 23:44

    Wrazul wischte sich über das Gesicht um für einen Augenblick den Starkregen von seinen Augen fernzuhalten. Als er über die Anhöhe in das sumpfige Tal blickte entlud sich in unmittelbarer Nähe eine Blitzwand die zugleich das Tal vor ihm taghell erleuchtete und einen ohrenbeteubenden Donnerchor aufbrüllen lies. Wrazul kniff die Augen zusammen und wartete ab bis das auf seiner Netzhaut noch immer erleuchtete Tal langsam erlosch. Die noch glimmenden Punkte mussten Feuer sein und mit dieser Erkenntnis wich Wrazuls angestrengter Miene einem leichtem Grinsen.

    Dort musste es sein! Wrazul schob den Lederarmschutz seines linken Unterarms nach oben in Richtung seiner gewaltigen Hand und fuhr mit rechtem Zeige- und Mittelfinger über die Narbenhügel. Bei einer flüchtigen Betrachtung erschien das Kreuz und Quer aus Narben eher wie eine Verletzung das von einem Wildtier zu erwarten wäre, für Wrazul jedoch war es immer die wegweisende Karte die ihn nach Hause führen sollte. Kurz reiste er in Gedanken in jenen schmerzhaften Moment zurück in dem kalter, scharfer Stahl seinen Arm ritzte, doch das erneute Aufhellen mehrerer Blitze holten Ihn zurück ins Hier und Jetzt.

    Entschlossen stützte sich Wrazul auf die Felsen vor ihm zu voller Größe auf. Ganze 15 Winter war es her, dass er diesen Boden betreten hatte. Nicht allzu vorsichtig sprang Wrazul die knappe Höhe auf den Pfad knapp unter ihm und setzte mit einem leichtem Beben auf. Der Pfad schien ihn in Richtung der glimmenden Punkte zu führen, wo er die Feuer vermutete. Was würde Ihn wohl dort erwarten? überlegte sich Wrazul. In jedem Fall war dies der Tag an dem ein Abschnitt seines Lebens endete und ein neuer seinen Anfang fand.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast